Dirk Abel
Vorsitzender

Liebe Freundinnen und Freunde der CDU Mössingen,
liebe Gäste,

herzlich willkommen auf unserer Internetseite. Die CDU ist ein fester Bestandteil der politischen Landschaft in Mössingen. Wir sind ein lebendiger und zukunftsorientierter Stadtverband, der sich auf kommunaler, aber auch auf Landes- und Bundesebene über die entsprechenden Gremien und Mandatsträger politisch einbringt.

Die CDU hat die Geschichte Deutschlands seit 1945 entscheidend geprägt. Sie hat einen bedeutenden Anteil daran, dass die Bundesrepublik eines der angesehensten und wohlhabendsten Länder der Welt ist. Als Volkspartei mit christlichem Fundament wollen wir Interessenvielfalt ausgleichen und für ein Optimum an Wohlstand aller Bürgerinnen und Bürger sorgen. Wir sind für Menschen aller gesellschaftlichen Schichten und unterschiedlicher Weltanschauungen offen. Bei uns sind Arbeitnehmer, Unternehmer, Beamte, Junge und Alte, Frauen und Männer sowie Menschen unterschiedlicher nationaler Herkunft aktiv.

Ich lade Sie herzlich zum Mitmachen bei uns im Stadtverband ein. Denn wenn Sie nicht mitmachen, entscheiden andere für Sie über die Spielregeln in unserer Gesellschaft.

Ihr

Dirk Abel, Stadtverbandsvorsitzender




 
08.05.2017
Mössinger CDU zur politischen Diskussion bereit
Am 1. Mai wurde unser Schaukasten in Mössingen beschmiert. Falls es sich dabei um einen jugendlichen Maischerz handelte: kein Problem - vielen Dank, dass nichts zerstört wurde!
Falls es aber eine politisch motivierte Aktion war: WIR sind immer zur offenen Diskussion bereit! Gerne hängen wir auch konträre Meinungen in unserem Schaukasten aus und nehmen dazu aus Perspektive der CDU Stellung. Lasst uns über Politik diskutieren - davon lebt die Demokratie!
weiter

04.04.2017

Auf Einladung unserer Wahlkreisabgeordneten, der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium Annette Widmann-Mauz, verbrachten wir vom 27.-30. März einige schöne und spannende Tage in Berlin.

weiter

17.03.2017
Dezernent Christoph Heneka vom Landratsamt des Zollernalbkreises berichtete dem CDU-Stadtverband Mössingen und Gästen von aktuellen Entwicklungen bei der Regionalstadtbahn Neckar-Alb.

Da Landrat Pauli dem CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Dirk Abel kurzfristig absagen musste, fand sich am Freitagabend der Wirtschafts- und Finanzdezernent vom Landratsamt des Zollernalbkreises, Christoph Heneka, im Mössinger Ochsen ein. Für ihn ist klar: Die Regionalstadtbahn ist unbedingt erforderlich, um eine zukunftsfähige Mobilität im Bereich des Schienenverkehrs zu ermöglichen. Die interessierten Gäste stimmten ihm zu, dass die momentane Situation einer eingleisigen und nicht elektrifizierten Strecke eine starke Beeinträchtigung darstellt, die sich mit Blick auf die Fertigstellung von Stuttgart 21 noch verschlimmern wird. Denn dann dürfen in den Stuttgarter Hauptbahnhof keine Dieselloks mehr einfahren, was umsteigefreie schnelle Zugverbindungen von der Alb und von Mössingen nach Stuttgart verhindern würde. 

weiter

12.01.2017
Die CDU des Bundestagswahlkreises wählte sie mit 98,2% zur Kandidatin für die Bundestagswahl
Annette Widmann-Mauz, Bundestagsabgeordnete seit 1998, parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium seit 2009, geht mit großer Rückendeckung in den Wahlkampf. Den Wahlkreis Tübingen hatte sie 2002 das erste Mal direkt gewonnen und seitdem nicht wieder abgegeben. Mit der Unterstützung der Kreisverbände Tübingen und Zollernalb wird ihr das auch in diesem Jahr sicherlich wieder gelingen. Für eine starke Stimme aus dem Südwesten in Berlin!
weiter

14.12.2016
Der erfolgreiche Weihnachtsmarkt und das ereignisreiche Jahr bieten Anlass für einen kurzen Rückblick auf 2016
Mit der traditionellen Teilnahme am Mössinger Weihnachtsmarkt hat der CDU-Stadtverband ein ereignisreiches Jahr abgeschlossen. Wir bedanken uns bei allen, die bei der Organisation und Durchführung des Krautnudelstandes mitgeholfen haben, und bei allen Marktbesuchern, die den Weihnachtsmarkt für uns, für die Mössinger Vereine und die Menschen unserer Stadt zu einem erfolgreichen Erlebnis gemacht haben.
weiter